Hygiene

Hygieneaudit

 

Bei der Umsetzung von Hygienemaßnahmen in Gesundheitseinrichtungen handelt es sich aus der Perspektive von Patientensicherheit und Risikomanagement um sog. kritische Prozesse innerhalb eines voll beherrschbaren Risikos. Das setzt bei den damit beauftragten Mitarbeitern ein definiertes Maß an Wissen und Können voraus. Zur Begrenzung der Risiken ist die Kenntnis von den grundlegenden Vorschriften, insbesondere von Infektionsschutzgesetz, Medizinproduktegesetz (MPG), Medizinprodukte-betreiberverordnung (MPBetreibV) sowie von Verordnungen über Hygiene und Infektionsprävention (MedHygVO) des jeweiligen Bundeslandes sowie die verbindlichen Hygieneempfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) am Robert-Koch-Institut (RKI) erforderlich.

 

Unter dem Aspekt der Patientensicherheit führen unsere Experten Hygieneaudits in Ihrer Einrichtung durch und geben Ihnen einen anschaulichen Überblick der notwendigen und wirtschaftlich machbaren Maßnahmen, die zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben notwendig sind. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch vor, während und nach behördlichen Hygienebegehungen.

 

Dokumentation

 

Die Sicherstellung eines ausreichenden Hygieneniveaus erfordert unter anderem ein hohes Maß an Fachwissen und Sachkenntnis. Um die gesetzlichen Anforderungen zur Hygiene und Infektionsprophylaxe umfassend implementieren zu können, ist es zwingend notwendig, nicht nur die Mitarbeiter für Hygiene und Infektionsprävention zu sensibilisieren, zu beraten, fortlaufend zu unterweisen und zu schulen, sondern auch die entsprechende Pflichtdokumentation vorzuhalten. Unsere Experten fertigen für Sie einrichtungsspezifisch:

 

  • Hygieneplan
  • Reinigungs- & Desinfektionspläne
  • Hautschutzplan
  • Infektionsschutzplan
  • Risikobewertungen Ihrer Instrumente
  • validierte Verfahrensanweisungen zur manuellen und maschinellen Wiederaufbereitung
  • Reinigungsprotokolle
  • u.v.m.

 

Desinfektion

 

Die Aufgabe einer Desinfektion ist die völlige Abtötung bzw. die irreversible Inaktivierung von den krankheitserregenden Keimen an und auf kontaminierten Oberflächen. Für eine erfolgreiche Desinfektion bei bekannten Erregern ist die Einhaltung der für wirksam befundenen Konzentrations-Zeit-Relationen erforderlich. Vor allem für die Desinfektion von Flächen, die bei rasch aufeinander folgenden Eingriffen am Patienten bzw. Verrichtungen zu Infektionsquellen werden können (z. B. Arbeitsflächen, OP-Tische, Toilettenstühle) ist es notwendigndes richtige Verfahren einzusetzen. Angaben zum Wirkungsspektrum, zu Einwirkzeit und Konzentration finden sich z.B. in der Desinfektionsmittel-Liste der VAH für die Routine Desinfektion.

 

Unsere Experten beraten Sie organisatorisch und wirtschaftlich bei der Auswahl geeigneter Desinfektionsverfahren und -mittel.

 

Aufbereitung von Medizinprodukten

 

Mit Krankheitserregern kontaminierte Medizinprodukte können die Quelle von Infektionen beim Menschen sein. Die Anwendung solcher Medizinprodukte setzt daher eine vorhergehende sachgerechte Aufbereitung voraus, an die definierte Anforderungen zu stellen sind. Diese ergeben sich im Wesentlichen aus gesetzlichen Vorgaben zum Schutz von Patienten, Anwendern und Dritten und der Notwendigkeit im Rahmen eines etablierten Qualitätsmanagementsystems, die bewährten Verfahren stets in gleichbleibend hoher und nachweisbarer Qualität zu gewährleisten. Bei der Wiederaufbereitung von Medizinprodukten handelt es sich um einen kritischen und haftungsrelevanten Prozess, für den der Betreiber verantwortlich ist (z.B. DIN EN ISO 17664). Die rechtssichere, hygienisch einwandfreie und technisch sachgerechte Aufbereitung von Instrumenten und Materialien in der Einrichtung setzt auch bei den damit beauftragten Mitarbeitern die Sachkenntnis sowie ein definiertes Maß an Wissen über die gesetzlichen Vorgaben und Können (richtige Vorgehensweise) voraus. Wir stellen Ihnen dieses Wissen zur Verfügung.

 

Hygiene-Begehungen

 

Unsere Experten, die bereits zahlreiche behördliche Hygiene-Begehungen in nahezu allen Bundesländern begleitet haben, kennen die neuesten Richtlinien und Empfehlungen bei Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten. Wir unterstützen Sie bei Begehungen und helfen ihrer Einrichtung, sich gesetzeskonform auf und während der Begehung dazustellen. Wir bereiten ihre Einrichtung vor Ort auf die Begehung vor. Erstellen Maßnahmenpläne, was die Einrichtung noch an Aufgaben zur Korrekturen Umsetzung erfüllen müsste. Wir erstellen fehlende Hygienedokumentationen. Wir begleiten und unterstützen Sie während der ihrer Begehung. Wir nehmen die Nachbereitung (Maßnahmenpläne, Änderungswünsche des Amtes, Erstellung geänderter Hygieneunterlagen etc.) der Begehung vor inkl. Schriftverkehr mit dem zuständigen Amt.

 

Wir sind u.a. gelistet als Hygieneberater auf der Internetseite der Stadt Frankfurt - (http://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/beratende_Hygienefachkräfte)

 

 

Risikoklassifizierung

 

Bei behördlichen Begehungen legen die Behörden sehr viel Wert auf die Umsetzung der RKI-Vorgaben bezüglich der Aufbereitung von Medizinprodukten. Die Risikobewertung und Einstufung aufzubereitender Medizinprodukte ist dabei laut RKI eine der wichtigsten Maßnahmen für die sachgerechte Aufbereitung. Für jedes Medizinprodukt ist durch den für die Aufbereitung Verantwortlichen schriftlich festzulegen, ob, ggf. wie oft und mit welchen Verfahren es aufbereitet werden soll. Je nach Aufbereitungsverfahren müssen die einzelnen Aufbereitungsschritte ausreichend dokumentiert sein.

 

Für die korrekte Einstufung der Medizinprodukte, die Festlegung der Art und die Durchführung der Aufbereitung ist der Betreiber verantwortlich. Die Angaben de Hersteller von Medizinprodukten sind zu berücksichtigen. Unsere Experten führen für Sie eine einrichtungsspezifische Risikoklassifizierung Ihrer Medizinprodukte durch und dokumentieren Ihre Aufbereitungsschritte mit bebilderten (validierten) Verfahrensanweisungen.

 

Unsere Kunden profitieren von einem kompetenten und auf die Rechtsgrundlagen ausgerichteten Hygienemanagement!

 

Copyright © All Rights Reserved Impressum