Risikomanagement

Unternehmerisches Handeln....

....in Gesundheitseinrichtungen führt zu Risiken, die mit den unsicheren oder nicht genau prognostizierbaren Auswirkungen von Entscheidungen zu tun haben.

Risikomanagement

 

Im Mittelpunkt jeder qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung steht die Sicherheit des Patienten, was u.a. der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in der Novellierung der Qualitätsmanagementrichtlinie verbindlich festgesetzt hat.

 

Unerwünschte Ereignisse (Medikamentenverwechselungen, Kommunikationsfehler, etc.), die das ungewollte Ergebnis einer Behandlung sind, gefährden die Patientensicherheit. Gleichzeitig werden aber die Untersuchungs- und Behandlungsabläufe in den versorgenden Einheiten des Gesundheitswesens immer komplexer. Aus diesem Grund ist es notwendig, zum einen die Organisationsstrukturen zu analysieren, zum anderen unerwünschte Ereignisse und Beinahe-Schäden systematisch zu erfassen und auszuwerten. Auf Basis der Ergebnisse müssen dann Veränderung der Organisations- und Behandlungsabläufe in die Wege geleitet werden. Risikomanagement ist ein Prozess der Identifizierung und Bewertung potentieller haftungsrelevanter Risiken sowie der Umsetzung risikopräventiver Maßnahmen.

 

Leistungsübersicht Risikomanagement:

 

  • vor Ort Beratung zum Risikomanagement innerhalb ihrer Einrichtung

 

  • Erstellung Risikoanalyse inkl. Beurteilung, Maßnahmenplanung etc.

 

  • Erstellung eines einrichtungsspezifischen Risikoprofils

 

Die Experten der HUMANITUS GmbH

unterstützen Sie im systematischen,

fachspezifischen Risikomanagement!

 

Copyright © All Rights Reserved Impressum